Repair Café

RC-LogoSquare

Was macht man mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert? Oder mit einem Fahrrad, bei dem das Rad schleift? Komm ins Repaircafé und wir reparieren es gemeinsam! Immer am letzten Freitag im Monat zwischen 16 und 19 Uhr organisieren das wilhelmsburgprojekt und Hoffnungsorte-Hamburg zusammen das Repaircafé im Café Westend, Vogelhüttendeich 17.

In den Räumen des Café Westend dreht sich am letzten Freitag des Monates alles ums Reparieren. Verschiedene Fachleute helfen kostenlos bei allen möglichen Reparaturen, zudem sind notwendige Materialien vorhanden. Besucher des Cafes bringen ihre kaputten Gebrauchsgegenstände von Zuhause mit: Lampen, Föhne, Fahrräder… alles* was nicht mehr funktioniert oder beschdigt ist kann mitgebracht werden, und die Wahrscheinlickeit ist groß, dass die Reparatur gelingt. (*Elektrogroßgeräte und Noteooks können nicht repariert werden)

„Wir machen gern Werbung für das Reparieren, um den Müll zu reduzieren.Leider steckt das Reparieren nicht mehr vielen Menschen im Blut , das wollen wir mit dem Reaircafe ändern“- meinen Melanie Stello vom Café Westend und Heino Tiedemann vom Wilhelmsburgprojekt.

Außerdem ist das Repaircafe ist auch dazu gedacht, Menschen in der Nachbarschaft auf neue Art und Weise wieder miteinander in Kontakt zu bringen.

2010 entstand das Konzept Repaircafé in Amsterdam. Seit 2011 unterstützt eine Stiftung („Stichting RepairCafe“ www.repaircafe.nl) örtliche Gruppen in Niederlanden und den europäischen Nachbarländern, seit Oktober 2014 auch in Hamburg-Wilhelmsburg.

Weitere Infos bei Melanie Stello stello@hoffnungsorte-hamburg.de oder Heino Tiedemann high-no@gmx.de.